Über Punica Invest

PUNICA Invest ist die gemeinsame Vertriebsorganisation der ARAMEA Asset Management AG und der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH. Sie vereinigt die Produkt- und Servicestärke beider Häuser und bietet Investoren eine breite Palette von passenden Investmentlösungen für die zunehmenden Herausforderungen am Kapitalmarkt.

Bei der Markenentwicklung unseres Unternehmens stand im Übrigen der Granatapfel Pate, aus dessen botanischer Bezeichnung („Punica Granatum“) unser Name und Logo entstanden sind.
Der Granatapfel steht für die gemeinsame Zusammenarbeit beider Häuser. Die einzelnen Kammern stehen für die Anlageklassen und die vitaminreichen Kerne im Inneren stehen für unsere Investmentlösungen.

Über Aramea

Die ARAMEA Asset Management AG mit Sitz in Hamburg, wurde im Jahr 2007 von 8 Mitarbeitern, die zuvor langjährig bei der Nordinvest zusammengearbeitet haben, gegründet. Mittlerweile beschäftigt ARAMEA 25 Mitarbeiter, gehört zu den Top 10 der unabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland und hat über 3,5 Mrd. € Assets under Management. Auf die Palette der 13 Publikumsfonds entfällt rund die Hälfte der Assets, die zweite Hälfte verteilt sich auf Spezialfonds-Mandate.

Sämtliche Anlageentscheidungen der ARAMEA erfolgen frei von Interessenskonflikten im Sinne der Anleger. Die erfahrenen Mitarbeiter verfügen, mit durchschnittlich 24 Jahren Berufserfahrung, über eine langjährige und hohe Kapitalmarktexpertise und decken mit Ausnahme von Immobilien alle Anlageklassen in ihrem Spektrum ab. Als Finanzdienstleistungsunternehmen verfügt ARAMEA über die notwendigen Lizenzen zur Finanzportfolioverwaltung, Anlageberatung, Anlagevermittlung sowie Abschlussvermittlung.

Über Hansainvest

Die HANSAINVEST wurde im Jahr 1969 gegründet und agiert als Service-KVG für Sachwerte und Wertpapiere.
In diesen Bereichen legt sie für Initiatoren Labelfonds auf und verwaltet diese. Ende 2018 betrug das Bruttofondsvermögen der verwalteten Assets knapp 35 Milliarden Euro in über 300 Fonds. Im Financial Assets Bereich administriert sie außerdem die Publikumsfonds der SIGNAL IDUNA Gruppe. Das Portfoliomanagement sowie den Vertrieb verantworten Schwestergesellschaften der HANSAINVEST.

Über die Tochter HANSAINVEST LUX S.A. ist sie seit 1988 zudem am Standort Luxemburg aktiv und kann durch dieses Engagement auch all jene Vehikel realisieren, die in Deutschland nicht umsetzbar sind.
Auch wenn die HANSAINVEST als mittelständisches Unternehmen alle diesbezüglichen Vorteile mit sich bringt, kann sie als Teil der SIGNAL IDUNA Gruppe von den Möglichkeiten eines der größten deutschen Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzerne Deutschlands profitieren.