PUNICA Invest | Powered by ARAMEA & HANSAINVEST

Nur für Vertriebspartner / Institutionelle Anleger – Nicht zur Weiterleitung an Privatkunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

Happy Ending! Happy Beginning?

“…man könnte durchaus den Eindruck gewinnen, unter Analysten und Volkswirten gäbe es einen Wettbewerb dahingehend, wer als erster seinen Jahresausblick für das jeweilige Folgejahr veröffentlicht. Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber ich bekomme die ersten Jahresausblicke mittlerweile bereits Anfang November. Hätte ich meinen (Kapitalmarkt-) Ausblick ebenfalls Anfang November 2023 veröffentlicht, wäre der Grundtenor womöglich optimistischer ausgefallen.”

  • Zum ARAMEA Quarterly Q1|24 geht es hier

2024 | Unsere 8 Kernthesen & 10 Überraschungen

Eurozone im Konjunkturtief, Kapitalmarktjahr 2024, neuer US-Präsident, Zinskurven und Korrelation zwischen Aktien und Anleihen | Volkswirtschaftliche Einordnung von Felix Herrmann, CFA | Chefvolkswirt ARAMEA Asset Management AG.

  • Zu unseren Kernthesen & Überraschungen geht es hier

Nachgehakt: Die Pläne der Fondshäuser für 2024

Im Januar werden sich auf dem FONDS professionell KONGRESS in Mannheim wieder namenhafte Aussteller präsentieren. Die Redaktion von FONDS professionell hat die teilnehmenden Asset Manager und weitere Häuser nach ihren Plänen für das neue Jahr befragt.

  • Mehr erfahren Sie hier

BNP kündigt USD Disco | “Sonderidee” des Portfoliomanagements der ARAMEA Assetmanagement AG greift wieder in ihren Fonds

Mit der BNP kündigte am 22.12.2023 einer der größten noch aktiven Emittenten sogenannter “alter Anleihen” an, ihre ausstehende USD Libor Anleihe zum nächsten Termin, 28. März 2024, kündigen zu wollen.

  • Mehr erfahren Sie hier

FONDS professionell KONGRESS | 24. & 25. Januar 2024 in Mannheim

Wir freuen uns sehr Sie an unserem Stand 75 | Ebene 0 begrüßen zu dürfen! Nutzen Sie die Möglichkeit – spannende Vorträge unserer Fondsmanager zu hören & live zu erleben.

  • Mehr erfahren Sie hier

Party like 1999. Die Nasdaq beendet das Jahr 2023 mit einem Plus von 54%, damit ist es das beste Jahr seit 1999. Im Grunde haben alle Assetklassen (außer Öl, Green Energy und China) eine positive Performance geliefert.

  • Zum Monatsbericht – Dezember 2023 – des ELM Global TICO geht es hier

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Stephan Lipfert 
Managing Director

Alle Veranstaltungen

ARAMEA Quarterly Q1|24

Happy Ending! Happy Beginning?

Das Jahr 2023 war noch nicht das Jahr, in dem sich der “Zinsschmerz” so richtig bemerkbar gemacht hat. Dies galt insbesondere für die USA. Der Eurozone erging es zwar schon schlechter, jedoch blieb auch in der Währungsunion eine wirklich schmerzhafte Rezession bislang aus. Im kommenden Jahr werden auch die USA den Zinsdämpfer zu spüren bekommen. Da zudem die US-Fiskalpolitik im Gegensatz zu 2023 bremsen dürfte, ist dort eine Abkühlung bis Ende Q2 zu erwarten. In der Eurozone wird das konjunkturelle Tal früher erreicht. Was danach folgt, ist kein starker Rebound.

Weiterlesen

2024

8 Kernthesen & 10 Überraschungen

Weiterlesen

Nachgehakt:

Die Pläne der Fondshäuser für 2024

Im Januar werden sich auf dem FONDS professionell KONGRESS in Mannheim wieder namenhafte Aussteller präsentieren. Die Redaktion von FONDS professionell hat die teilnehmenden Asset Manager und weitere Häuser nach ihren Plänen für das neue Jahr befragt. Bonds are back!

Weiterlesen

BNP kündigt USD Disco

“Sonderidee” des Portfoliomanagements funktioniert

Mit der BNP kündigte am 22. Dezember 2023 einer der größten noch aktiven Emittenten sogenannter “alter Anleihen” an, ihre ausstehende USD Libor Anleihe zum nächsten Termin, 28. März 2024, kündigen zu wollen | ISIN: FR0008131403. Hintergrund ist wieder einmal die Einstellung der Berechnung des Referenzzinssatzes. Darüber hinaus hat die Anleihe per Jahreswechsel sämtliche regulatorische Anrechenbarkeit auf das Eigenkapital verloren. Der Kurs hat diese Maßnahme – aufgrund der zahlreichen anderen Calls in 2023 – bereits weitestgehend prognostiziert, weshalb der Kurssprung nicht ganz so beeindruckend war, wie bei den vorherigen Ankündigungen der Banken. Dennoch sind es gute Nachrichten – Banken gehen unverändert diesen investorenfreundlichen Weg und die Idee des Assetmanagements der ARAMEA Asset Management AG geht wieder auf.

FONDS professionell KONGRESS Mannheim

ELM Global TICO

Monatsbericht

Monatsbericht ELM Global TICO | Daniel Kröger – Ehre & Lübberstedt

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Wesentliche Risiken
Der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen und es ist möglich, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Wichtige Information
Diese E-Mail richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere an Privatkunden, ist nicht gestattet.

Dieses Marketingdokument dient lediglich der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Fondsanteilen, noch zur Übernahme einer Strategie dar. Dieses Dokuments stellt insbesondere keinen spezifischen Anlagerat dar, und lässt somit individuelle Bedürfnisse und Interessen eines Anlegers unberücksichtigt.

Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden.

Herausgeber dieser Information ist:
PUNICA Invest GmbH
Mönckebergstraße 31
20095 Hamburg
Deutschland

PUNICA Invest | Powered by ARAMEA & HANSAINVEST

Nur für Vertriebspartner / Institutionelle Anleger – Nicht zur Weiterleitung an Privatkunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

Von der Attraktivität europäischer Aktien | Die globalen Aktienmärkte blicken bis dato auf ein erfreuliches Jahr 2023 zurück. Aktienfondsmanager hatten dennoch kein leichtes Spiel, denn letztlich konnten im Falle der USA vor allem die “Magnificent 7” den Markt klar outperformen.

  • Zum Chart des Monats geht es hier

PUNICA Podcast 2 | Pinkes Hufeisen | Stephan Lipfert, Geschäftsführer der PUNICA Invest GmbH im Gespräch mit Jan Pfeiler, Leiter Repräsentanz Hamburg, tecis Finanzdienstleistungen AG | Fachkräftemangel & berufliche Chancen in der Finanzindustrie für junge Menschen.

  • Zum vollständigen Podcast geht es hier

ARAMEA-Investoren profitieren | Portfoliomanagement mit “Sonderidee”Die niederländische NIBC Bank hat zwei ausstehende Legacy Anleihen (EUR/USD) am 05.12.2023 ein Rückkaufangebot publiziert. Der Aufschlag betrug 6 bzw. 8 Prozentpunkte (EUR/USD) auf die letzten Marktpreise.

  • Mehr erfahren Sie hier

FONDS professionell KONGRESS Mannheim | Lunch in der Lounge Das Jahr 2023 neigt sich mit großen Schritten seinem Ende – hoffentlich mit einer kleinen Jahresendralley – und 2024 wirft bereits seinen Schatten voraus. Bei uns laufen die Vorbereitungen für den Fondskongress in Mannheim am 24. und 25. Januar bereits auf Hochtouren. Gern würden wir Sie zu unserem Mittagstermin am 24. Januar um 12 Uhr in der Faces Lounge einladen. Neben einem begleitenden Lunch werden Reinhard Springer, Sven Pfeil und Markus Buchmann referieren.

FONDS professionell KONGRESS Mannheim | Meet the Manager | Gern möchten wir Ihnen die Möglichkeit anbieten, ein persönliches One-on-One mit unseren Fondsmanagern zu vereinbaren. Unsere Fondsmanager stehen Ihnen zwischen 09.30 und 18.00 Uhr am ersten Tag sowie zwischen 09.30 und 15.00 Uhr am zweiten Tag gern zur Verfügung.

FONDS professionell | Deutscher Fondspreis 2024 | Auch dieses Jahr ruft FONDS professionell dazu auf, die Fondsanbieter mit der besten Servicequalität zu bestimmen. Da die PUNICA Invest GmbH nicht aufgeführt ist, würden wir uns freuen, wenn Sie für die ARAMEA Asset Management AG abstimmen würden. Machen Sie mit – Ihre Stimme zählt!

  • Zur Bewertung geht es hier

Für den S&P 500 endet der November mit einem Anstieg von 9,6%, die Nasdaq mit einem Anstieg von 10%. Damit war es der beste Monat seit Juli letzten Jahres.

  • Zum Monatsbericht – November 2023 – des ELM Global TICO geht es hier

 

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten & ein erfolgreiches neues Jahr.

Stephan Lipfert

Managing Director

Alle Veranstaltungen

Chart des Monats

Von der Attraktivität europäischer Aktien

Die globalen Aktienmärkte blicken bis dato auf ein erfreuliches Jahr 2023 zurück. Aktienfondsmanager hatten dennoch kein leichtes Spiel, denn letztlich konnten im Falle der USA vor allem die “Magnificent 7” den Markt klar outperformen – in Europa waren es ebenfalls die (zumindest für europäische Verhältnisse) “Mega Large Caps” aus dem Euro Stoxx 50, die besser abschnitten als der Rest. Habe ich als Portfoliomanager im Jahr 2023 nicht von Anfang an auf diese Titel gesetzt, so verschwand meine Benchmark zumeist rasch in weiter Ferne.

Weiterlesen

PUNICA Podcast | 2

“Pinkes Hufeisen”

Ansehen

ARAMEA-Investoren profitieren |

Portfoliomanagement mit “Sonderidee”

Die niederländische NIBC Bank hat für zwei ausstehende Legacy Anleihen (EUR/USD) am 05.12.2023 ein Rückkaufangebot publiziert. Der Aufschlag betrug 6 bzw. 8 Prozentpunkte (EUR/USD) auf die letzten Marktpreise. Hintergrund für die publizierten Rückkaufangebote ist einerseits die andauernde Reduzierung von alten Kapitalmarktinstrumenten europäischer Banken (z.B. HSBC, Barclays und Deutsche Bank in 2023) und andererseits die Einstellung des USD Libor. Dieses Einstellung erschwert die Kalkulation zukünftiger Kuponzahlungen, da der Referenzzinssatz nun nicht mehr ermittelt wird. Um sich den operativen Aufwand einer Gläubigerversammlung und einer entsprechenden Prospektanpassung mit unsicherer Erfolgswahrscheinlichkeit zu ersparen, versuchen die Geldhäuser, die betroffenen Papiere unter dem Nennwert zurückzukaufen.

Weiterlesen

Wir freuen uns sehr Sie an unserem Stand: Ebene 0, Nr. 75 auf dem FONDS professionell KONGRESS 2024 begrüßen zu dürfen. Gern laden wir Sie ein, unsere Fondsmanager zu einem persönlichen Gespräch zu treffen:

  • Sven Pfeil, ARAMEA Asset Management AG | ARAMEA Rendite Plus | -Nachhaltig
  • Reinhard Springer, Privatier | proud@work
  • Nico Baumbach, Signal Iduna Asset Management | HANSAgold & HANSAwerte
  • Markus Buchmann, LeanVal Asset Management | Gamma Plus
  • Gerd Junker, Grünes Geld GmbH | GG Wasserstoff
  • Florian Romacker, FRAM Capital GmbH | FRAM Capital Skandinavien

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit einen der spannenden Vorträge unserer Fondsmanager zu hören:

  • Reinhard Springer | Stolze Mitarbeiter = Glückliche Aktionäre? | Donnerstag, 25.01.2024 – 12:30 Uhr im Saal 10
  • Gerd Junker | Wasserstoff – Öl der Zukunft | Donnerstag, 25.01.2024 – 14:15 Uhr im Saal 10

Zur Anmeldung

FONDS professionell: Service Awards 2024

Mitmachen & gewinnen

Auch dieses Jahr ruft FONDS professionell dazu auf, die Fondsanbieter mit der besten Servicequalität zu bestimmen. Als Dankeschön werden zehn Eintrittskarten für den FONDS professionell KONGRESS inklusive Galaabend verlost. Der DEUTSCHE FONDSPREIS wird verliehen – gekürt werden aber nicht nur die besten Portfolios – es gilt außerdem, wieder jene Fondsgesellschaften mit der besten Servicequalität zu ermitteln. Da die PUNICA Invest GmbH nicht aufgeführt ist, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie für die ARAMEA Asset Management AG abstimmen würden.

Geben Sie bis spätestens 9. Januar 2024 Ihr Votum für die beste Servicequalität von Fondsgesellschaften ab. Als Dankeschön für Ihre Unterstützung verlost FONDS professionell unter allen Einsendern zehn Eintrittskarten für den FONDS professionell KONGRESS inklusive Galaabend sowie 25 Amazon.de-Gutscheine im Wert von je 50 Euro.

Machen Sie mit – Ihre Stimme zählt!

Zur Abstimmung

ELM Global TICO

Monatsbericht

Monatsbericht ELM Global TICO, Daniel Kröger – Ehre & Lübberstedt

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Wesentliche Risiken
Der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen und es ist möglich, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Wichtige Information
Diese E-Mail richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere an Privatkunden, ist nicht gestattet.

Dieses Marketingdokument dient lediglich der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Fondsanteilen, noch zur Übernahme einer Strategie dar. Dieses Dokuments stellt insbesondere keinen spezifischen Anlagerat dar, und lässt somit individuelle Bedürfnisse und Interessen eines Anlegers unberücksichtigt.

Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden.

Herausgeber dieser Information ist:
PUNICA Invest GmbH
Mönckebergstraße 31
20095 Hamburg
Deutschland

PUNICA Invest | Powered by ARAMEA & HANSAINVEST
Nur für Vertriebspartner / Institutionelle Anleger – Nicht zur Weiterleitung an Privatkunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

Aktien und Anleihen Hand in Hand – aber wie lange noch?

Ein Gleichlauf von Aktien und Anleihen ist alles andere als der Normalfall. Ein diversifiziertes Portfolio aus Anleihen und Aktien setzt in aller Regel auf eine negative Korrelation von Aktien und Anleihen – frei nach dem Motto: wenn in schwerer See, die Aktien und Druck geraten, schlagen sich zumindest die Anleihen wacker.

  • Zum Chart des Monats geht es hier

 

Investment-Ideen 2024 | Vier Fonds für mehr Rendite & weniger Risiko im Depot

Fragen von Beate Hoffbauer an Stephan Lipfert, Geschäftsführer der PUNICA Invest GmbH, im Interview.

  • Zum vollständigen Interview geht es hier

 

Diversifiziertes Chancen von Edelmetallen nutzen

Ob als Schmuck, Krisenabsicherung oder wichtiger Rohstoff für die Industrie und die CO2-Reduktion: Edelmetalle bieten eine breite Spanne an Nutzungsmöglichkeiten und Chancen für Anleger. Der HANSAwerte investiert sowohl in die Preisentwicklung von Edelmetallen als auch in Edelmetall-Aktien. Fondsmanager Nico Baumbach kann dabei je nach Marktlage sehr flexibel agieren.

  • Mehr über den HANSAwerte erfahren Sie hier

 

“Unsere Strategie ist der Runningback unter den Minenfonds”

Goldfonds-Anleger sollten das Auf und Ab an den Märkten sportlich nehmen, sagt Nico Baumbach, Portfoliomanager des HANSAwerte-Fonds und Leiter Dachfonds bei der SIGNAL IDUNA Asset Management und Mirko Ranno, Produktspezialist für Edelmetallfonds bei der PUNICA Invest.

  • Zum Interview geht es hier

 

Vorrangig – Nachrangig | Update Call | Aufzeichnung

Sven Pfeil, Vorstand und Senior Portfoliomanager | ARAMEA Asset Management AG: Welche Chancen und Fallstricke es in der Welt der Nachränge zu beachten gilt, wie sich das aktuelle Bild um seine Fonds und dem Kapitalmarkt darstellt und wie sich die Zukunft dieser Assetklasse entwickelt – brandaktuell in der Webinar-Aufzeichnung.

  • Zur vollständigen Webinar-Aufzeichnung geht es hier

 

Wasserstoff – das flüssige Gold | GG Wasserstoff | Update Call | Aufzeichnung

Carmen Junker, Geschäftsführerin | Grünes Geld GmbH

  • Zur vollständigen Webinar-Aufzeichnung geht es hier

 

Der Oktober war weiterhin herausfordernd. Unternehmen die positiv berichteten stiegen leicht, Verfehlungen wurden hart abgestraft. Das lässt die Vermutung zu, dass die Gewinnerwartungen für das vierte Quartal aber auch für 2024 immer zu hoch sind.

  • Zum Monatsbericht | Oktober 2023 | ELM Global TICO geht es hier

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.


Stephan Lipfert
Managing Director

Alle Veranstaltungen

Chart des Monats | Aktien und Anleihen Hand in Hand – wie lange noch?

Das Jahr 2022 ging für Anleger als ein Katastrophenjahr in die Geschichte ein. Anleihen und Aktien gaben massiv nach. Europäische Aktien (Stoxx 600) verloren 13%, US-Werte (S&P 500) sogar fast 20%. Am Anleihemarkt fiel das Minus zwar geringer aus – allerdings war das Jahr 2022 letztlich eines der schwächsten Rentenmarktjahre der letzten Jahrhunderte – dem enormen Zinsanstieg “sei Dank”. Ein Gleichauf von Aktien und Anleihen ist alles andere als der Normalfall. Ein diversifiziertes Portfolio aus Anleihen und Aktien setzt in aller Regel auf eine negative Korrelation von Aktien und Anleihen – frei nach dem Motto: wenn in schwerer See, die Aktien unter Druck geraten, schlagen sich zumindest die Anleihen wacker.

Weiterlesen

Investment-Ideen 2024
Vier Fonds für mehr Rendite & weniger Risiko im Depot

Ansehen

Chancen von Edelmetallen nutzen | HANSAwerte

Nico Baumbach, Portfoliomanager des HANSAwerte und Leiter Dachfonds bei der SIGNAL IDUNA Asset Management, und Mirko Ranno, Produktspezialist für Edelmetalle und Aktien bei der PUNICA Invest waren zu Besuch bei Agnico Eagle Finland. In Kittilä betreibt Agnico Eagle Mines eine der modernsten Minen der Welt und legt dabei einen großen Fokus auf Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung. Agnico Eagle Mines Limited ist die größte Aktienposition im HANSAwerte | A0RHG5. Zusätzlich ist das Unternehmen Great Place to Work zertifiziert und damit auch eine wichtige Position im proud@work | A2PRZX.

Weiterlesen

Unsere Strategie ist der Runningback unter den Minenfonds

Interview mit Nico Baumbach & Mirko Ranno

Ansehen

Vorrangig – Nachrangig | Update Call

Aufzeichnung

Ansehen

Wasserstoff – das flüssige Gold

GG Wasserstoff | Update Call Aufzeichnung

Ansehen

ELM Global TICO

Monatsbericht

Monatsbericht ELM Global TICO | Daniel Kröger | Ehre & Lübberstedt

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Wesentliche Risiken
Der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen und es ist möglich, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Wichtige Information
Diese E-Mail richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere an Privatkunden, ist nicht gestattet.

Dieses Marketingdokument dient lediglich der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Fondsanteilen, noch zur Übernahme einer Strategie dar. Dieses Dokuments stellt insbesondere keinen spezifischen Anlagerat dar, und lässt somit individuelle Bedürfnisse und Interessen eines Anlegers unberücksichtigt.

Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden.

Herausgeber dieser Information ist:
PUNICA Invest GmbH
Mönckebergstraße 31
20095 Hamburg
Deutschland

PUNICA Invest | Powered by ARAMEA & HANSAINVEST
Nur für Vertriebspartner / Institutionelle Anleger – Nicht zur Weiterleitung an Privatkunden
Sehr geehrte Damen und Herren,

12 Manager diskutieren das Börsenjahr 2023/2024

Wir laden Sie herzlich zu unserer digitalen PUNICA Invest Herbst-Roadshow am 07. und 14. November 2023 ein – es erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit Volkswirten und Fondsmanagern aus den verschiedensten Assetklassen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Herrmann auf den Punkt – Kapitalmarktprognosen für die kommenden sechs Monate
Anleihen scheinen aktuell interessanter als Aktien. Dieser Meinung ist Felix Herrmann, Chefvolkswirt und Portfoliomanager bei ARAMEA Asset Management:

  • Zur vollständigen Kapitalmarktprognose geht es hier

“Wasserstoff – das flüssige Gold” | Webinar am 26. Oktober 2023 um 10:30 Uhr
Warum der Wasserstoff-Sektor weiterhin hochinteressant ist und welche spannenden Chancen sich zukünftig ergeben, erläutert Ihnen Carmen Junker (Fondsberaterin | GG Wasserstoff) in unserem Webinar am 26. Oktober um 10:30 Uhr.

  • Zur Anmeldung geht es hier

“Vorrangig – Nachrangig” | Update Call am 09. November 2023 um 10:30 Uhr
Welche Chancen & Fallstricke es in der Welt der Nachränge zu beachten gilt, wie sich das aktuelle Bild um seine Fonds und dem Kapitalmarkt darstellt und wie sich die Zukunft dieser Assetklasse entwickelt, wir Ihnen Sven Pfeil gern in unserem Webinar am 09. November 2023 um 10:30 Uhr erläutern.

  • Zur Anmeldung geht es hier

Investmentfrühstück regional | Stuttgart | Dresden | Nürnberg
Investmentfrühstück mit internationalen Investmentgesellschaften – nutzen Sie die Präsenzveranstaltung zum Austausch mit anderen erfolgreichen Beratern.

  • Zur Anmeldung geht es hier

Der September 2023 machte seinem Ruf als schlechtester Börsenmonat alle Ehre. Mit -4,9% war der S&P 500 im September deutlich unter seinem historischen Durchschnitt seit 1928 von -1,2%.

  • Zum Monatsbericht – September 2023 – des ELM Global TICO geht es hier

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.


Stephan Lipfert
Managing Director

 

Alle Veranstaltungen

Digitale PUNICA Invest Herbst-Roadshow
12 Manager diskutieren das Börsenjahr 2023/2024

Agenda | Die digitale PUNICA Invest Herbst-Roadshow

Termin 1 | 07. November 2023 | 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Termin 2 | 14. November 2023 | 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Moderation: Andreas Franik | Geschäftsführer, Fimeco GmbH

Panel 1 | Volkswirtschaft | 2024 “Ist dieses Mal alles anders?”

  • Felix Herrmann, CFA | Chefvolkswirt, ARAMEA Asset Management AG
  • Carsten Mumm, CFA | Chefvolkswirt, Privatbank DONNER & REUSCHEL AG
  • Carsten Klude | Chefvolkswirt und Leiter Private Asset Management, M.M.Warburg & CO
Panel 2 | Aktienmarkt | Rezession oder Durchbruch?
  • Lars Dollmann, CFA | Senior Portfoliomanager, ARAMEA Asset Management AG
  • Gerd Junker | Geschäftsführer & Fondsmanager, Grünes Geld GmbH
  • Daniel Kröger | Managing Director, Ehrke & Lübberstedt AG
Panel 3 | Rentenmarkt | Tschau TINA – Welcome BARBARA
  • Sven Pfeil, CFA | Vorstand und Senior Portfoliomanager, ARAMEA Asset Management AG
  • Andreas Dimopoulos, CIIA | Leiter Fonds- und Portfoliomanagement Renten, SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH
  • Jan Mathis Pätzold, CFA | Senior Portfoliomanager, SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH
Panel 4 | Alternativ-Strategien | Game-Changer fürs Portfolio
  • Nico Baumbach | Leiter Dachfonds, SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH
  • Markus Buchmann | Senior Portfoliomanager, LeanVal Asset Management AG
  • Dr. Nicolaus Loos | CEO, DCCP – Deutsche Credit Capital Partners

Anmeldung

Herrmann auf den Punkt
Kapitalmarktprognosen für die nächsten sechs Monate

Weiterlesen

Wasserstoff – das flüssige Gold 
Webinar 26. Oktober 2023

Anmeldung

Vorrangig – Nachrangig | Update Call 

Webinar 09. November 2023

Anmeldung

Investmentfrühstück | regional | Stuttgart | Dresden | Nürnberg

Anmeldung

Monatsbericht ELM Global TICO | Daniel Kröger – Ehre & Lübberstedt

Weiterlesen

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Wesentliche Risiken
Der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen und es ist möglich, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Wichtige Information
Diese E-Mail richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere an Privatkunden, ist nicht gestattet.

Dieses Marketingdokument dient lediglich der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Fondsanteilen, noch zur Übernahme einer Strategie dar. Dieses Dokuments stellt insbesondere keinen spezifischen Anlagerat dar, und lässt somit individuelle Bedürfnisse und Interessen eines Anlegers unberücksichtigt.

Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden.

Herausgeber dieser Information ist:
PUNICA Invest GmbH
Mönckebergstraße 31
20095 Hamburg
Deutschland

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Deutschland habe seine Sicherheit an die Vereinigten Staaten, seine Energieversorgung an Russland und sein exportorientiertes Wachstum an China outgesourct – diese Beobachtung galt spätestens seit dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine nicht mehr vollumfänglich. Mit der Wachstumsschwäche Chinas, die konjunkturelle aber vor allem auch strukturelle Elemente hat, bröckelt nun jedoch auch der zweite Pfeiler deutscher Außen(wirtschafts)politik.

Chinas Wirtschaft steckt ohne Frage in der Krise, wobei insbesondere während der Corona-Pandemie etwas im Reich der Mitte kaputt gegangen zu sein scheint. Adam Posen, seines Zeichens Präsident vom renommierten Peterson Institute of International Economics, identifiziert dieses „Etwas“ als das Ende des impliziten „No-Politics-No-Problem“-Vertrages, der lange Jahre in China galt: Die Kommunistische Partei kontrollierte Eigentumsrechte in China, hielt sich aber ansonsten weitestgehend aus der Privatwirtschaft heraus – vorausgesetzt, die Privatwirtschaft mischte sich nicht in politische Belange ein. Was heute nach „Zero-Covid“ bleibt, ist eine Angst unter Chinesen, Peking könnte quasi über Nacht und ohne Ankündigung die Wirtschaftsgrundlage von Individuen und Unternehmen entziehen. Diese Angst hat in China zu einer ungewohnt starken Konsumzurückhaltung, starkem Vorsichtssparen und auch zu weniger Wagnisinvestitionen geführt, was zusammengenommen das Wachstum enorm belastet. Chinas Führung wird diesen Gordischen Knoten rasch durchschlagen müssen, um nicht noch mehr Schaden anzurichten.

Für uns bedeutet das: China wird Europa dieses Mal eher nicht aus der Patsche helfen können. Auch deshalb ist eine Rezession in der Eurozone in den kommenden zwölf Monaten wohl kaum noch vermeidbar. Damit Finanzmarktteilnehmer keine ähnlich unschönen Erfahrungen wie während der Stagflation in den 1970er-Jahren machen, ist es besonders wichtig, dass es den Zentralbanken im Westen rasch gelingt, die Inflation und damit den Kaufkraftverlust der Menschen einzufangen. Die gute Nachricht lautet: Der Ernst der Lage wurde erkannt und gerade die Anleihemärkte bieten aus unserer Sicht gegenwärtig spannende Opportunitäten, da die Zentralbanken am Ende ihrer Leitzinsanhebungszyklen angelangt sind, denn anders als die Aktienmärkte liefern die Rentenmärkte nach der letzten Zinsanhebung die konsistentere Performance.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen Ihr

Felix Herrmann, CFA

Chefvolkswirt Aramea Asset Management AG

 

 

 

 

 

 

 

 

PUNICA Invest | Powered by ARAMEA & HANSAINVEST
Nur für Vertriebspartner / Institutionelle Anleger – Nicht zur Weiterleitung an Privatkunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

Der Euro-Rentenmarkt macht wieder Freude…Mit dem Zinsanstieg der letzten Monate kam das Comeback der Anleihemärkte und viele – wir eingeschlossen – hatten die große “Bonds-are-back”-Revolution ausgerufen. Schaut man sich die Investmentflows seit Jahresbeginn an, offenbart sich tatsächlich eine bemerkenswerte Rotation hinein in Anleihen. Am europäischen Fondsmarkt flossen im ersten Halbjahr 2023 mehr als 100 Milliarden Euro in reine Anleihefonds – so viel wie in keine andere Assetklasse.

  • Zum Chart des Monats geht es hier

Bonds are back 2.0: Hamburger Vermögensverwalter legt weiteren Renten-Laufzeitenfonds auf
Die ARAMEA Asset Management AG aus Hamburg, hat zum 1. September ihren zweiten Renten-Laufzeitenfonds aufgelegt. Der Fonds strebt eine Zielrendite von ca. 4,8% vor Kosten und eine Ausschüttungsrendite von mindestens 2,1% an. Die Zeichnungsphase der Strategie läuft bis zum 31. Oktober 2023.

  • Zur vollständigen Pressemitteilung geht es hier

“Laufzeitenfonds sind eine interessante Alternative zum Festgeld” 
ARAMEA Vorstand im Interview | Sven Pfeil
Zum 1. September hat ARAMEA Asset Management einen zweiten Renten-Laufzeitenfonds aufgelegt (ISIN: DE000A3DV7Z4). Vorstand und Senior Portfoliomanager Sven Pfeil erklärt im Interview, warum Anleger gerade jetzt hier investieren sollten.

  • Zum vollständigen Interview geht es hier

Ausschüttungen bei Nachranganleihefonds steigen weiter
2022 sorgte die Zinswende für den größten Crash am Rentenmarkt seit mehr als 100 Jahren. Aktuell sehen die Renditen in vielen Segmenten wieder sehr attraktiv aus. Ein Bereich, der mit hohen Renditen und Kupons bei guten Bonitäten heraussticht, sind Nachranganleihen.

  • Zur vollständigen Pressemitteilung geht es hier

Bis zu 5,5% Ausschüttung bei Nachranganleihenfonds | HANSArenten Spezial
Viele Segmente des Rentenmarktes sehen wieder sehr attraktiv aus. Eine Nische, welche aktuell besonders interessant erscheint, ist die der Corporate-Nachranganleihen. Diese, auch als Hybridanleihen bekannten Instrumente, nutzen Unternehmen mit guter Bonität wie der spanische Telefonkonzern Telefónica oder der deutsche Chemiekonzern Bayer, um temporär Ihr Eigenkapital aufzubessern.

  • Zur vollständigen Pressemitteilung geht es hier

Oh Boy! Die Angst im August war groß, dass die FED die Zinsen weiter anheben wird. Die Renditen der 30-jährigen US-Staatsanleihen erreichen ein Hoch bei 4,45%. Unternehmen, deren Gewinne stark von der Zukunft abhängen, verlieren deutlich. Es gibt aber immer mehr Indikatoren, die für eine Abkühlung der Wirtschaft sprechen.

  • Zum Monatsbericht – August 2023 – des ELM Global TICO geht es hier

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.


Stephan Lipfert
Managing Director

 

Alle Veranstaltungen

Chart des Monats
Der Euro-Rentenmarkt macht wieder Freude

Mit dem Zinsanstieg der letzten Monate kam das Comeback der Anleihemärkte und viele – wir eingeschlossen – hatten die große „Bonds-are-back“-Revolution ausgerufen. Schaut man sich die Investmentflows seit Jahresbeginn an, offenbart sich tatsächlich eine bemerkenswerte Rotation hinein in Anleihen. Am europäischen Fondsmarkt flossen im ersten Halbjahr 2023 mehr als 100 Milliarden Euro in reine Anleihefonds – so viel wie in keine andere Assetklasse.
Und auch in Sachen Performance kann sich das Jahr am Euro-Rentenmarkt bis dato durchaus sehen lassen. Insbesondere risikobehaftete Bereiche des EUR-Rentenmarkts können seit Jahresbeginn eine durchaus satte Performance aufweisen – Spreadeinengungen und hohen laufenden Renditen sei Dank.

Bonds are back 2.0:

Hamburger Vermögensverwalter legt weiteren Renten-Laufzeitenfonds auf

Weiterlesen

“Laufzeitenfonds sind eine interessante Alternative zum Festgeld” 

ARAMEA Vorstand im Interview | Sven Pfeil

Weiterlesen

Ausschüttungen bei Nachranganleihefonds steigen weiter

Weiterlesen

Bis zu 5,5% Ausschüttung

bei Nachranganleihenfonds | HANSArenten Spezial

Weiterlesen

Monatsbericht August 2023
ELM Global TICO

Weiterlesen

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Wesentliche Risiken
Der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen und es ist möglich, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Wichtige Information
Diese E-Mail richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere an Privatkunden, ist nicht gestattet.

Dieses Marketingdokument dient lediglich der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Fondsanteilen, noch zur Übernahme einer Strategie dar. Dieses Dokuments stellt insbesondere keinen spezifischen Anlagerat dar, und lässt somit individuelle Bedürfnisse und Interessen eines Anlegers unberücksichtigt.

Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden.

Herausgeber dieser Information ist:
PUNICA Invest GmbH
Mönckebergstraße 31
20095 Hamburg
Deutschland

PUNICA Invest | Powered by ARAMEA & HANSAINVEST

Nur für Vertriebspartner / Institutionelle Anleger – Nicht zur Weiterleitung an Privatkunden.

Image

Sehr geehrte Damen und Herren,

“Wenn´s mal wieder länger dauert…” 

In der neuen Quartalspublikation der ARAMEA Asset Management AG geht es diese Mal unter anderem um das Phänomen, dass eine globale Rezession aufgrund besonders langer Time-Lags der Geldpolitik dieses Mal besonders lange auf sich warten lässt. Was eine solche “Snickers-Rezession” für die Märkte bedeutet und wo im aktuellen Umfeld die Chancen liegen, stehe im neuen “Q”.

  • Zur “Q” Quartalspublikation 3/23 geht es hier

3. Hamburger Investment-Stammtisch

Wir möchten Sie ganz herzlich zum 3. monatlichen Hamburger Investment-Stammtisch am 30. August ab 15.00 Uhr in den neuen Räumlichkeiten der ARAMEA Asset Management AG (Mönckebergstraße 31, 20095 Hamburg) einladen. Wir freuen uns sehr, für Sie dieses mal ein volkswirtschaftliches Konfiefchen mit: Carsten Klude | Chefvolkswirt und Leiter Private Asset Management und drei rollierende Investment-Stammtische mit: CAP2, proud@work | ARAMEA Asset Management und Schroders Asset Management gewonnen zu haben.

Der Hamburger Investment-Stammtisch soll sich als monatliche NETZWERK-Veranstaltung etablieren und ist daher Ihr Stammtisch. Sagen Sie uns gerne, welche Asset Manager oder Themen sich bei den nachfolgenden Stammtischen beleuchtet haben möchten, wir laden dann die entsprechenden Expertinnen und Experten sehr gerne ein. Nächster Termin wird der 28. September 2023 sein.

  • Zur Anmeldung geht es hier

Wasserstoff-Aktien: Treibstoff für das Depot?

Mehr als 20 Jahre, nachdem der letzte Run auf Wasserstoffaktien ein jähes Ende fand, beflügelt das Thema erneut die Fantasie von Anlegern. Investoren wetten schon heute auf anziehende Nachfrage nach Wasserstoff in der Zukunft. Sie sehen ihn als einen wichtigen Faktor bei der Energiewende: Er ist leicht zu transportieren und kann mittels erneuerbarer Energien gewonnen werden – und könnte so fossiles Erdgas ersetzen.

  • Zur Webinar-Anmeldung geht es hier

To the Moon… Das erste Halbjahr 2023 liegt hinter uns und es war wirklich ereignisreich. Für Stock-Picker gab es jedoch wenig Grund zur Freude. Im Vergleich zu einer einfachen Investition in die größten Technologieunternehmen konnte man nicht mithalten. Der Nasdaq 100 stieg um beeindruckende 40%. Im Schnitt sind zehn Vertreter aus dem S&P 500 für etwa 32 Prozent der Jahresperformance im S&P 500 verantwortlich. In diesem Jahr liegen wir bisher bei 82 Prozent!

Wie Daniel Kröger, Fondsmanager des ELM Global TICO, die aktuelle Situation sieht, lesen Sie in seinem Monatsbericht.

  • Zur Monatsbericht des ELM Global TICO geht es hier

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Stephan Lipfert 

Managing Director

Alle Veranstaltungen

Link zum Kopieren: punica-invest.de/veranstaltungen/

Top Thema

3. Hamburger Investmentstammtisch am 30. August 2023

Wir möchten Sie ganz herzlich zum 3. monatlichen Hamburger Investment-Stammtisch am 30. August ab 15.00 Uhr in den neuen Räumlichkeiten der ARAMEA Asset Management AG (Mönckebergstraße 31, 20095 Hamburg) einladen. Wir freuen uns sehr, für Sie dieses mal ein volkswirtschaftliches Konfiefchen mit: Carsten Klude | Chefvolkswirt und Leiter Private Asset Management und drei rollierende Investment-Stammtische mit: CAP2, proud@work | ARAMEA Asset Management und Schroders Asset Management gewonnen zu haben.

Der Hamburger Investment-Stammtisch soll sich als monatliche NETZWERK-Veranstaltung etablieren und ist daher Ihr Stammtisch. Sagen Sie uns gerne, welche Asset Manager oder Themen sich bei den nachfolgenden Stammtischen beleuchtet haben möchten, wir laden dann die entsprechenden Expertinnen und Experten sehr gerne ein. Nächster Termin wird der 28. September 2023 sein.

 

Die Veranstaltung ist beim FPSB Deutschland unter der Nummer 23-104 registriert und wird mit 2,0 CPD-Credits bewertet.

Anmeldung

annemarie.kurmann@punica-invest.de | Anmeldung zum 3. Hamburger Investmentstammtisch am 30. August 2023

(Begrenzte Teilnehmerzahl)

15:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Inlaot bei der ARAMEA Asset Management AG

Mönckebergstraße 31, 20095 Hamburg

 

15:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Volkswirtschaftliches Konfiefchen

M.M.Warburg &CO | Konjunktur- und Kapitalmarktausblick auf das 2. Halbjahr 2023: Irrationaler Überschwang am Aktienmarkt?

Obwohl sich die deutsche Wirtschaft in der Rezession befindet, unser wichtigster Außenhandelspartner China schwächelt und es auch für die USA als größte und wichtigste Volkswirtschaft der Welt viele skeptische Stimmen gibt, die für die nächsten Monate einen wirtschaftlichen Abschwung prophezeien, sind die meisten Aktienindizes im ersten Halbjahr kräftig angestiegen. An den Anleihemärkten kam es zu leichten Kursgewinnen, obwohl die Geldpolitik seitens der EZB und der Fed weiter gestrafft wurde. Wird sich die positive Entwicklung an den Kapitalmärkten im 2. Halbjahr trotz des fundamentalen Gegenwinds fortsetzen?

Carsten Klude | Chefvolkswirt und Leiter Private Asset Management | M.M.Warburg & CO

 

16:00 Uhr bis 17:15 Uhr

Stammtische

 

Stammtisch 1: CAP2 | EU-Emissionsrechte vs. freiwilliger Kohlenstoffmarkt: Fallstricke, Klimaeffekte und Investitionsmöglichkeiten

In Europa dürfen große CO2-Emittenten nur Emissionen verursachen, wenn sie EU-Emissionsrechte kaufen und löschen. Gleichzeitig behaupten immer mehr Firmen, sie produzieren klimaneutral auf Basis freiwilliger CO2-Zertifikate. Dr. Christian Jasperneite zeigt Fallstricke auf, erläutert die sehr unterschiedlichen Mechanismen und erklärt, wo Investitionsmöglichkeiten bestehen und wie es um die erwünschten Klimaeffekte bestellt ist.

Dr. Christian Jasperneite | Chief Investment Officer, M.M.Warburg & CO | Co-Founder CAP2

 

Stammtisch 2: proud@work | Stolze Mitarbeiter machen den Unternehmenserfolg aus | ESG – das “S” macht Sinn!

Laut BMAS Forschungsbericht zur Unternehmenskultur Nr. 18/05 machen stolze Mitarbeiter bis zu 31% des Unternehmenserfolges aus. “Über eine Regressionsanalyse konnte dann gezeigt werden, dass die einzelnen Aspekte der Unternehmenskultur in Kombination bis zu 31 Prozent des finanziellen Unternehmenserfolgs erklären können (R2=0,31).” Reinhard Springer gehörte aufgrund der Unternehmenskultur mit seiner Agentur Springer & Jacoby zu den führenden Marketingagenturen der Welt. Er spricht als Fondsinitiator der Marke “proud@work” über positive Effekte von stolzen Mitarbeitern auf den Unternehmenserfolg. Getreu dem Motto: ESG – das “S” macht Sinn!

Reinhard Springer | Initiator proud@work

Lars Dollmann, CFA | Senior Portfoliomanager | ARAMEA Asset Management AG

 

Stammtisch 3: Schroder Investment Management | Impact Investment – von der Nische zum Mainstream

Immer mehr Anleger investieren ihr Vermögen mit dem Ziel, sowohl eine finanzielle als auch eine soziale und ökologische Rendite zu erwirtschaften. Diese als “Impact Investing” bekannt gewordene Anlagestrategie hat in den letzten Jahren ihr Exoten-Image abgelegt und etabliert sich zunehmend als fester Bestandteil in den Anlageportfolios von institutionellen und privaten Investoren. Steffen Klawitter gibt einen Überblick über die Marktentwicklung und wie Impact Investing in der Praxis funktioniert.

Steffen Klawitter | Leiter Geschäftsentwicklung Deutschland | BlueOrchard – Member of the Schroders Group

 

17:15 Uhr bis Open end

Köck – eaten, freaten supen

Quartalspublikation ARAMEA Asset Management AG

Wenn´s mal wieder länger dauert…

Es gibt immer wieder Entwicklungen an den Kapitalmärkten, die man im Vorhinein für äußerst unwahrscheinlich hält, im Nachhinein dennoch plausibel erklären kann. Jüngstes Beispiel: Die Rallye an den Aktienmärkten seit Jahresbeginn. Die durchschnittliche Prognose der Analysten für beispielsweise den S&P 500 für Ende 2023 lag im Dezember letzten Jahres bei ziemlich genau 4.000 Punkten, was in Sachen erwarteter prozentualer Performance  der pessimistischste Ausblick seit 1999 war. Zur Erinnerung: Ende 2022 stand der S&P 500 bereits bei 3.839 Punkten. Aktuell notiert der Index jedoch bei fast 4.400 Punkten und damit rund 14% im Plus seit dem 31. Dezember 2022 – wenn auch nur dank einiger weniger Aktien.

 

Weiterlesen

Drescher&CIE AG Webinar: Gründes Geld GmbH

“Wasserstoff-Aktien: Treibstoff für das Depot?” 

am Donnerstag, 03.August 2023 | Beginn: 11.00 Uhr

Anmeldung

Link zum Kopieren:

diefondsplattform.de/webinare/detail/wasserstoff-aktien-treibstoff-fuer-das-depot

Monatsbericht ELM Global TICO

Monatsbericht ELM Global TICO

Daniel Kröger – Ehre & Lübberstedt

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Wesentliche Risiken

Der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen und es ist möglich, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Wichtige Information

Diese E-Mail richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere an Privatkunden, ist nicht gestattet.

Dieses Marketingdokument dient lediglich der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Fondsanteilen, noch zur Übernahme einer Strategie dar. Dieses Dokuments stellt insbesondere keinen spezifischen Anlagerat dar, und lässt somit individuelle Bedürfnisse und Interessen eines Anlegers unberücksichtigt.

Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden. 

Herausgeber dieser Information ist:
PUNICA Invest GmbH
Mönckebergstraße 31
20095 Hamburg

Deutschland

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

es gibt immer wieder Entwicklungen an den Kapitalmärkten, die man im Vorhinein für äußerst unwahrscheinlich hält, im Nachhinein dennoch plausibel erklären kann. Jüngstes Beispiel: Die Rallye an den Aktienmärkten seit Jahresbeginn. Die durchschnittliche Prognose der Analysten für beispielsweise den S&P 500 für Ende 2023 lag im Dezember letzten Jahres bei ziemlich genau 4.000 Punkten, was in Sachen erwarteter prozentualer Performance der pessimistischste Ausblick seit 1999 war. Zur Erinnerung: Ende 2022 stand der S&P 500 bereits bei 3.839 Punkten. Aktuell notiert der Index jedoch bei fast 4.400 Punkten und damit rund 14% im Plus seit dem 31. Dezember 2022 – wenn auch nur dank einiger weniger Aktien.

Ende letzten Jahres war die Stimmung schlecht, der Aktienmarkt allerdings bereits seit Oktober ordentlich geklettert. Sorgen vor einer „Jahrhundertrezession“ angesichts unter Umständen leerer Gasspeicher machten die Runde, sodass den Märkten für Risikoaktiva nur wenig zugetraut wurde. Sechs Monate später findet man ohne Probleme zahlreiche Argumente dafür, dass wir seit Anfang des Jahres eine Rally erlebt haben, die als eine der unbeliebtesten in die Geschichte eingehen könnte. Neben dem Ausbleiben eben jener „Jahrhundertrezession“, sind es die robusten Gewinne vor allem jener Unternehmen, die über eine hohe Preissetzungsmacht verfügen, welche die Märkte befeuerten. Der aber wohl wichtigste Grund ist, dass die defensive Positionierung zu Jahresbeginn für eine Underperformance gegenüber den Benchmarks bei vielen Investoren gesorgt hat, die nun wiederum Rücksetzer für Zukäufe nutzen, um bei womöglich doch weiter steigenden Märkten nicht noch weiter ins Hintertreffen zu geraten.

Im zweiten Quartal dürfte sich die Konjunktur in  Europa minimal erholt haben. Im nun beginnenden zweiten Halbjahr erwartet uns jedoch voraussichtlich eine erneute Schwächephase, da die enorme geldpolitische Straffung  erst jetzt so richtig beginnt, die volkswirtschaftliche Nachfrage zu dämpfen – wobei dieses Mal besonders viel Zeit ins Land geht, bis sich die Wirkung in der Realwirtschaft zeigt. Wir warten aktuell also auf die „Snickers-Rezession“: Wenn‘s mal wieder länger dauert…

Für Anleger bedeutet dies: Vorsicht an der Bahnsteigkante! Die erhöhte Dispersion zwischen und auch innerhalb der Assetklassen bietet jedoch ohne Frage viele Chancen, damit 2023 aus individueller Sicht als erfreuliches Kapitalmarktjahr enden kann.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen Ihr

Felix Herrmann, CFA

Chefvolkswirt Aramea Asset Management AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PUNICA Invest | Powered by ARAMEA & HANSAINVEST

Nur für Vertriebspartner / Institutionelle Anleger – Nicht zur Weiterleitung an Privatkunden.

Image

Sehr geehrte Damen und Herren,

läuft alles “normal”, wirkt straffere Geldpolitik, indem das Wachstum der volkswirtschaftlichen Gesamtnachfrage gedämpft wird. Höhere Zinsen bedeuten unter anderem höhere Kosten für Unternehmen, die in der Folge tendenziell gezwungen sind, anderweitig Kosten zu reduzieren. Oftmals geschieht dies unter anderem über die Freisetzung von Arbeitskräften, die dann über ein geringeres Einkommen verfügen und entsprechend weniger konsumieren.

  • Zu Chart des Monats geht es  hier

Wir möchten Sie ganz herzlich zum 2. monatlichen Hamburger Investmentstammtisch am 29. Juni ab 15:00 Uhr in den neuen Räumlichkeiten der ARAMEA Asset Management AG (Mönckebergstraße 31, 20095 Hamburg) einladen. Wir freuen uns sehr, für Sie dieses mal ein volkswirtschaftliches Plenum mit: antea ag und drei rollierende Roundtables mit: Franklin Templeton, Goldman Sachs und LeanVal Asset Management gewonnen zu haben.

Der Hamburger Investmentstammtisch soll sich als monatliche Netzwerkveranstaltung etablieren und ist daher Ihr Stammtisch. Sagen Sie uns gerne, welche Asset Manager oder Themen sich bei den nachfolgenden Stammtischen beleuchtet haben möchten, wir laden dann die entsprechenden Expertinnen und Experten sehr gerne ein. Nächster Termin wird der 31. August 2023 sein.

  • Zur Anmeldung geht es hier

Gern laden wir Sie herzlich zu unserem Webinar: APUS-Halbjahresausblick am 27. Juni 2023 in der Zeit von 11:00 bis 12:00 Uhr ein.

Das erste Halbjahr 2023 hat wieder einmal gezeigt, wie widerstandsfähig die Aktienmärkte auch in schwierigen Zeiten sein können, aber auch, wie gut ausgesuchte Unternehmen mit hervorragendem Management die damit verbundenen Herausforderungen meistern können. Wir möchten daher die letzten Börsenmonate Revue passieren lassen und mit Ihnen einen Blick auf die mögliche Entwicklung der Aktienmärkte in den kommenden Monaten werfen.

Wir würden uns freuen, Sie zum Webinar mit unseren geschäftsführenden Gesellschaftern Stefan Meyer, Uwe Schupp und unserem Gründer Johannes Ries begrüßen zu dürfen.

  • Zur Webinar-Anmeldung geht es hier

D&R Asset Manager Presentation: “KI im Asset Management: Chancen, Nutzen & Perspektiven”

Einladung zur XI. DONNER & REUSCHEL ASSET MANAGER PRESENTATION “KI im Asset Management: Chancen, Nutzen & Perspektiven” am Dienstag, den 20. Juni 2023 von 16:00 – 17:30 Uhr.

  • Zur Webinar-Anmeldung geht es hier

Dünn, dünner, am dünnsten. So lässt sich der Mai zusammenfassen. 37% des Anstiegs des Nasdaq in der letzten Woche beruhte auf den Aktien von Nvidia. Donnerstag (30.05.) und Freitag (31.05.) waren für den Nasdaq die besten zwei Handelstage des Jahres. Trotzdem haben nur fünf Aktien, inklusive NVIDA, 65,7% der Rallye getragen.

Wie Daniel Kröger, Fondsmanager des ELM Global TICO, die aktuelle Situation sieht, lesen Sie in seinem Monatsbericht.

  • Zur Monatsbericht des ELM Global TICO geht es  hier

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Stephan Lipfert 

Managing Director

Alle Veranstaltungen

Link zum Kopieren: punica-invest.de/veranstaltungen/

Top Thema

2. Hamburger Investmentstammtisch am 29. Juni 2023

Wir möchten Sie ganz herzlich zum 2. monatlichen Hamburger Investmentstammtisch am 29. Juni ab 15.00 Uhr in den neuen Räumlichkeiten der ARAMEA Asset Management AG (Mönckebergstraße 31, 20095 Hamburg) einladen. Wir freuen uns sehr, für Sie dieses mal ein volkswirtschaftliches Plenum mit: antea ag und drei rollierenden Roundtables mit: Franklin Templeton, Goldman Sachs und LeanVal Asset Management gewonnen zu haben. 

Der Hamburger Investmentstammtisch soll sich als monatliche Netzwerkveranstaltung etablieren und ist daher Ihr Stammtisch. Sagen Sie uns gerne, welche Asset Manager oder Themen sich bei den nachfolgenden Stammtischen beleuchtet haben möchten, wir laden dann die entsprechenden Expertinnen und Experten sehr gerne ein. Nächster Termin wird der 31. August 2023 sein.

Die Veranstaltung ist beim FPSB Deutschland unter der Nummer 23-104 registriert und wird mit 2,0 CPD-Credits bewertet.

Anmeldung | (Begrenzte Teilnehmerzahl)

15:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Empfang bei der ARAMEA Asset Management AG

Mönckebergstraße 31, 20095 Hamburg

15:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Volkswirtschaftliches Plenum

antea ag | In der Wachstumsrelegation – Gedanken zum volkswirtschaftlichen Umfeld

Die deutsche Volkswirtschaft ist bereits abgestiegen und weist für das vergangene Winterhalbjahr eine Rezession aus. Die Eurozone steht konjunkturtechnisch auf einen Relegationsplatz, und die Vereinigten Staaten folgen dem „Augsburger Modell“: Über dem Strich, aber keiner weiß warum. Welche Region wird in den kommenden Quartalen in welcher Konjunkturliga spielen? Und welche Implikationen lassen sich hieraus für die Finanzmärkte ableiten?

Kornelius Purps, Kapitalmarktexperte, antea ag

16:00 Uhr bis 17:15 Uhr

Roundtables

Roundtable 1: Franklin Templeton | Global High Yield = High Risk?

Während bisher vor allem die hohen Inflationsraten und pessimistischen Konjunkturerwartungen im Fokus der Anleger standen, richtet sich der Blick nun verstärkt auf mögliche Trendwenden. Dies gilt insbesondere für die US-Notenbank, von der nun eine Abkehr von den aggressiven Zinserhöhungen des vergangenen Jahres erwartet wird. Werden die Zinsen gesenkt oder gibt es eine längere Pause? Wir freuen uns darauf, die Aussichten für Zinsen, Inflation und globale Hochzinsanleihen zu diskutieren.

Jim Smith, Senior Vice President, Brandywine GLOBAL

Roundtable 2: Goldman Sachs | Aktienmarkt 2023

Neben einem Ausblick auf den Aktienmarkt 2023, wird David Nolten insbesondere auf die Frage eingehen, warum es jetzt wieder sinnvoll sein könnte, sich den Bereich der globalen Small- Und Midcaps anzusehen.

David Nolten, Executive Director, Goldman Sachs

Roundtable 3: LeanVal Asset Management | Volatilitätsstrategien

2022 war auch für Volatilitätsstrategien ein herausforderndes Jahr. Jemand, der es etwas anders macht ist Markus Buchmann mit seinem Gamma Plus Fonds. Wie genau er es schafft Prämien zu vereinnahmen und gleichzeitig Long Vola zu sein, erörtert der Optionsspezialist in seinem Roundtable.

Markus Buchmann, Portfolio Manager | Gamma Plus,

LeanVal Assetmanagement

17:15 Uhr bis Open end

Get together und Austausch

Chart des Monats

Arbeitskräftemangel erschwert Job der EZB

Läuft alles „normal“, wirkt straffere Geldpolitik, indem das Wachstum der volkswirtschaftlichen Gesamtnachfrage gedämpft wird. Höhere Zinsen bedeuten unter anderem höhere Kosten für Unternehmen, die in der Folge tendenziell gezwungen sind, anderweitig Kosten zu reduzieren. Oftmals geschieht dies unter anderem über die Freisetzung von Arbeitskräften, die dann über ein geringeres Einkommen verfügen und entsprechend weniger konsumieren. Jene Arbeitskräfte, die ihren Job behalten, verfügen gleichzeitig über eine geringere Lohnverhandlungsmacht, was tendenziell deren Kaufkraft und somit letztlich ebenfalls die volkswirtschaftliche Nachfrage reduziert.

Dieser Prozess ist in aller Regel ein wichtiger Kanal der geldpolitischen Transmission – ein Prozess der in der Eurozone (und andernorts) aktuell allerdings mindestens „gestört“ zu sein scheint.

Denn trotz einer schwächelnden Konjunktur erweisen sich die Arbeitsmärkte im Nachgang an die Krisen der letzten Jahre als ungewöhnlich robust (siehe Chart des Monats). Die Reduktion der volkswirtschaftlichen Nachfrage über den „Transmissionskanal Arbeitsmarkt“ funktioniert nicht wie gewohnt, weil die Unternehmen angesichts des Fachkräftemangels trotz steigender Löhne und sinkender Margen stark an den Arbeitskräften festhalten, die bei ihnen in Lohn und Brot stehen. 

Weiterlesen

CALL TIME

ARAMEA Rendite Plus profitiert! (A0NEKQ)

Als HSBC im April vier DISCO-Bonds kündigte, profitieren unsere Fonds direkt von dem Kurssprung der entsprechenden Anleihen. Gleichzeitig beflügelte die Ankündigung ähnliche Strukturen von Barclays. Am 08. Juni folgte Barclays dem Beispiel von HSBC und kündigte ebenfalls den Call von drei Legacy-Papieren an. Seit der Ankündigung der HSBC im April, verzeichneten die Bonds einen Anstieg von über 28 Punkten, wovon unser ARAMEA Rendite Plus (A0NEKQ) direkt profitierte.

APUS-Halbjahresausblick

APUS-Halbjahresausblick am 27. Juni 2023 in der Zeit von 11:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldung

Link zum Kopieren:

punicainvest.clickmeeting.com/apus27062023/register

D&R Asset Manager Presentation

“KI im Asset Management: Chancen, Nutzen & Perspektiven” 

am Dienstag, 20.Juni 2023 von 16:00 – 17:30 Uhr

Anmeldung

Link zum Kopieren:

eventmanager-online.com/de/event/xi-d-r-asset-manager-presentation-ki-im-asset-management-chancen-nutzen-perspektiven/if

Monatsbericht ELM Global TICO

Monatsbericht ELM Global TICO

Daniel Kröger – Ehrke & Lübberstedt

Aufzeichnungen zu unseren Webinaren finden Sie auf unserem

PUNICA Invest | Youtube-Channel

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Wesentliche Risiken

Der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen und es ist möglich, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Wichtige Information

Diese E-Mail richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere an Privatkunden, ist nicht gestattet.

Dieses Marketingdokument dient lediglich der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Fondsanteilen, noch zur Übernahme einer Strategie dar. Dieses Dokuments stellt insbesondere keinen spezifischen Anlagerat dar, und lässt somit individuelle Bedürfnisse und Interessen eines Anlegers unberücksichtigt.

Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden. 

Herausgeber dieser Information ist:
PUNICA Invest GmbH
Mönckebergstraße 31
20095 Hamburg

Deutschland

PUNICA Invest | Powered by ARAMEA & HANSAINVEST

Nur für Vertriebspartner / Institutionelle Anleger – Nicht zur Weiterleitung an Privatkunden.

Image

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Sorge vor einem Zahlungsausfall der USA ist so groß wie noch nie. Zumindest beim Blick auf unseren Chart des Monats: Die Absicherungskosten gegen einen Zahlungsausfall der USA in den kommenden 6 Monaten betragen aktuell sage und schreibe rund 250 Basispunkte und damit weitaus mehr als in den Jahren der Finanzkrise und auch mehr als in den Jahren 2011 und 2013 als ebenfalls Sorgen vor einem Zahlungsausfall der USA nach Erreichen der Schuldenobergrenze die Runde machten.

  • Zu Chart des Monats geht es hier

Wir möchten Sie ganz herzlich zum 1. monatlichen Hamburger Investmentstammtisch am 25. Mai ab 15.15 Uhr in den neuen Räumlichkeiten der ARAMEA Asset Management AG (Mönckebergstraße 31, 20095 Hamburg) einladen. Wir freuen uns sehr, als ersten Gastredner Amundi Asset Management gewonnen zu haben.

Der Hamburger Investmentstammtisch soll sich als monatliche Netzwerkveranstaltung etablieren und ist daher Ihr Stammtisch. Sagen Sie uns gerne, welche Asset Manager oder Themen sich bei den nachfolgenden Stammtischen beleuchtet haben möchten, wir laden dann die entsprechenden Expertinnen und Experten sehr gerne ein. Nächster Termin wird der 29. Juni sein.

  • Zur Anmeldung geht es hier

China und Indien sind zurück! Die PMI in China sind auf den höchsten Stand seit zehn Jahren gestiegen. Die Ersparnisse belaufen sich auf über 5 Billionen USD. Kommt jetzt das große Comeback des chinesischen Aktienmarkes und damit der Schwellenländer insgesamt. Zumindest die Zuflüsse im März in Emerging Market lassen dies vermuten erreichten Sie doch Rekordlevel. 

Myra Chan von Aubrey Capital  wird in unserem Webinar am 05. Juni 2023 um 15:00 Uhr erörtern, wo die Experten von Aubrey die größten Chancen in den Schwellenländern sehen und Ihnen ein Update zum Aubrey Global Emerging Markets Opportunities Fund geben.

  • Zur Webinar-Anmeldung geht es hier

„Hättsch kein Hedgefonds gekauft, hättsch mein Geld noch“, so oder so ähnlich geht es vielen Investoren, die in den vergangenen Jahren in Absolut Return Strategien investiert haben. Insbesondere für Volatilitätsstrategien war 2022 ein herausforderndes Jahr.

Jemand der es etwas anders machen möchte, ist Markus Buchmann mit seinem Gamma Plus Fonds. Wie genau er es hin bekommt Prämien zu vereinnahmen und gleichzeitig Long Vola zu sein, erörtert der Optionsspezialist in unserem Webinar am 01. Juni 2023 um 10:30 Uhr

  • Zur Webinar-Anmeldung geht es hier

“Die globale Wirtschaft und Finanzmärkte befinden sich in einer der unsichersten Phasen meiner Karriere.” So beschreibt Milliardär und Hedgefonds-Manager Stan Druckenmiller die Lage: It‘s complicated.

Wie Daniel Kröger, Fondsmanager des ELM Global TICO, die aktuelle Situation sieht, lesen Sie in seinem Monatsbericht.

  • Zur Monatsbericht des ELM Global TICO geht es hier

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Stephan Lipfert 

Managing Director

Alle Veranstaltungen

Link zum Kopieren: punica-invest.de/veranstaltungen/

Top Thema

1. Hamburger Investmentstammtisch am 25. Mai 2023

Wir möchten Sie ganz herzlich zum 1. monatlichen Hamburger Investmentstammtisch am 25. Mai ab 15.15 Uhr in den neuen Räumlichkeiten der ARAMEA Asset Management AG (Mönckebergstraße 31, 20095 Hamburg) einladen. Wir freuen uns sehr, als ersten Gastredner Amundi Asset Management gewonnen zu haben.

Der Hamburger Investmentstammtisch soll sich als monatliche Netzwerkveranstaltung etablieren und ist daher Ihr Stammtisch. Sagen Sie uns gerne, welche Asset Manager oder Themen sich bei den nachfolgenden Stammtischen beleuchtet haben möchten, wir laden dann die entsprechenden Expertinnen und Experten sehr gerne ein. Nächster Termin wird der 29. Juni sein.

Die Veranstaltung ist beim FPSB Deutschland unter der Nummer 23-092 registriert und wird mit 2,0 CPD-Credits bewertet.

Anmeldung

annemarie.kurmann@punica-invest.de | Anmeldung zum 1. Hamburger Investmentstammtisch am 25. Mai 2023

(Begrenzte Teilnehmerzahl)

15:15 Uhr bis 15:30 Uhr

Empfang bei der ARAMEA Asset Management AG

Mönckebergstraße 31, 20095 Hamburg

15:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Investment-Lunch

Knirschen im Gebälk – der volkswirtschaftliche Ausblick auf den Rest von 2023

Durch den rasanten Zinsanstieg der letzten Monate beginnt zunehmend das Knirschen im Gebälk der Weltwirtschaft. Den Finanzmärkten könnten daher noch einige wacklige Wochen bevorstehen. Sollten US-Notenbank und EZB jedoch tatsächlich im zweiten bzw. dritten Quartal ihre Anhebungszyklen beenden, sollten sich insbesondere die Rentenmärkte wachsender Beliebtheit erfreuen. Aber auch Technologieaktien könnten ihr Comeback geben.

Felix Herrmann, Chefvolkswirt, ARAMEA Asset Management AG

BONDS are back – Nachranganleihen: die Gewinner in 2023?!

Nach einem schweren Jahr 2022 und dem Ausfall der AT1-Anleihen von Credit Suisse sehen die Renditen von Nachranganleihen relativ zum Risiko aktuell wieder attraktiv aus. Wo bietet sich ein Einstieg an und welche Themen sollte man weiterhin besser meiden.

Sven Pfeil, Vorstand und Senior Portfoliomanager, ARAMEA Asset Management AG

Infrastruktur-Investments: Die Welt wird zukunftsfähig – das eigene Portfolio auch

Klimaschutz und knappe Ressourcen erfordern eine neue Infrastruktur. Hier setzt der KBI Global Sustainable Infrastructure Fund an. Im Gegensatz zu traditionellen Infrastrukturportfolios investiert er in hohem Maße in zukunftsträchtige Infrastrukturbereiche wie Wasser, nachhaltige Lebensmittelwirtschaft, saubere Energie und intelligente Stromnetze.

Thomas Treml, Executive Director 3rd Party Distribution, Amundi

Vom Megatrend zur thematischen Geldanlage

Megatrends sind tiefgreifend und schnelllebig, doch ihr Einfluss ist nachhaltig. Für Anleger können sich aus Megatrends interessante Anlagemöglichkeiten ergeben, allerdings lässt sich der Wandel nur schwer steuern. Themen-ETFs bieten aus unserer Sicht eine transparente und kosteneffiziente Möglichkeit, um in die wichtigsten Megatrend-Ideen und Innovationen zu investieren.

Malte Uesbeck, Associate Director, Amundi

17:00 Uhr bis Open end

Get together und Austausch

Chart des Monats

USA: Das Land der unbegrenzten Schulden?

Die Sorge vor einem Zahlungsausfall der USA ist so groß wie noch nie. Zumindest beim Blick auf unseren Chart des Monats: Die Absicherungskosten gegen einen Zahlungsausfall der USA in den kommenden 6 Monaten betragen aktuell sage und schreibe rund 250 Basispunkte und damit weitaus mehr als in den Jahren der Finanzkrise und auch mehr als in den Jahren 2011 und 2013 als ebenfalls Sorgen vor einem Zahlungsausfall der USA nach Erreichen der Schuldenobergrenze die Runde machten. 

Worum geht es im Detail?

Da die USA seit vielen Jahren ein chronisches Budgetdefizit fahren und dementsprechend stets mehr ausgeben als sie in Form von Steuern einnehmen, steigt der Schuldenberg der Vereinigten Staaten stetig an.

Seit 1939 wurde dem US Treasury grundsätzlich mehr Flexibilität bei der Verschuldung eingeräumt. Zuvor musste quasi nahezu jede einzelne Refinanzierung am Kapitalmarkt vom Kongress durchgewunken werden. Das Mehr an Flexibilität gilt jedoch bis heute nur innerhalb eines gewissen Rahmens, nämlich bis zur besagten Schuldenobergrenze. Diese ist jedoch kein starrer Wert. Ganz im Gegenteil. Sie wurde bereits knapp 80 Mal angehoben. In der Vergangenheit gingen diese Anhebungen zumeist ohne großes Getöse vonstatten. Ausnahmen waren bspw. die oben bereits erwähnten Jahre 2011 und 2013, in denen die Schuldenobergrenze erst wenige Stunden vor der Zahlungsunfähigkeit der USA angehoben wurde – entsprechende Marktunsicherheiten und sogar im Falle des Jahres 2011 eine Herabstufung der Bonität der USA seitens der Ratingagenturen inklusive. Zank um die Anhebung gab es seit 1939 zumeist immer dann, wenn die jeweilige Oppositionspartei die Debatte um die Schuldenobergrenze instrumentalisierte, um eigene Interessen durchzusetzen.

Weiterlesen

China & Indien sind zurück!

Aubrey Global Emerging Markets Opportunities Fund

Webinar am 05. Juni 2023 um 15:00 Uhr

Anmeldung

Link zum Kopieren:

punicainvest.clickmeeting.com/aubrey31052023/register

Gamma Plus: der 4-in-1 Fonds

Rentenerträge – Prämienerträge – Crash-Absicherung – Nachhaltigkeit!

Webinar am 01. Juni 2023 um 10:30 Uhr

Anmeldung

Link zum Kopieren:

punicainvest.clickmeeting.com/gammaplus01062023/register

Monatsbericht ELM Global TICO

Monatsbericht ELM Global TICO

Daniel Kröger – Ehre & Lübberstedt

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Wesentliche Risiken

Der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen und es ist möglich, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Wichtige Information

Diese E-Mail richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere an Privatkunden, ist nicht gestattet.

Dieses Marketingdokument dient lediglich der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Fondsanteilen, noch zur Übernahme einer Strategie dar. Dieses Dokuments stellt insbesondere keinen spezifischen Anlagerat dar, und lässt somit individuelle Bedürfnisse und Interessen eines Anlegers unberücksichtigt.

Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden. 

Herausgeber dieser Information ist:
PUNICA Invest GmbH
Mönckebergstraße 31
20095 Hamburg

Deutschland